BORDERLINE - NETZWERK e.V.

Du kannst es nicht alleine schaffen, doch nur du alleine kannst es schaffen.
Impressum Disclaimer Boardregeln Tagebücher Datenschutzerklärung
Aktuelle Zeit: 28.11.2020, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dissoziation
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:29 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:
Psychotherapie der dissoziativen Störungen
von Luise Reddemann, Arne Hofmann, Ursula Gast

Broschiert - Thieme, Stuttgart
Erscheinungsdatum: Dezember 2003
ISBN: 3131305118

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.08.2007, 20:46, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:29 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:

Berit Lukas

Broschiert - Junfermann
Erscheinungsdatum: März 2003
ISBN: 3873875349


Wie ist das, wenn Menschen sich plötzlich nicht mehr spüren können, ihre Wahrnehmung sich verändert oder sie sich selber im Spiegel nicht mehr erkennen können?

Das vorliegende Buch versucht, Einblicke in diese Erfahrenswelt zu geben, die sprachlich kaum faßbar erscheint. Um möglichst nah an der Sicht der Betroffenen zu bleiben, wurden neben theoretischen Überlegungen und Erklärungsansätzen viele Originalzitate verwendet, die anschaulich das beschreiben, was erlebt oder nicht mehr erlebt wird.

Depersonalisationssymptome haben Auswirkungen auf die gesamte Lebensqualität und behindern die Menschen in ihrem Kontaktverhalten und ihrer Arbeitsfähigkeit. Dennoch werden Depersonalisationsphänomene im klinischen Alltag häufig übersehen oder nicht richtig gedeutet und verstanden, wenn Betroffene darüber berichten. Hier kann das Buch neue Perspektiven zu einem besseren Verständnis eröffnen, da durch eine Verbindung von historischem Material, neuen Forschungsberichten und dem direkten Austausch mit Betroffenen verschiedene Sichtweisen integriert werden. Mögliche therapeutische Interventionen werden ausführlich dargestellt und können Anhaltspunkte für die Behandlung geben.

Ergänzt wird das umfangreiche Informationsmaterial durch die persönlichen Erfahrungen von acht Betroffenen, die ihre eigene Geschichte, ihr Erleben und ihren Umgang mit den Depersonalisationssymptomen erzählen.


Seelenfeuer hat geschrieben:
Das Buch von Berit Lukas habe ich versucht zu lesen. Teilweise ist es ziemlich schwierig und richtet sich doch eher an Ärzte und Professoren. (Fachchinesisch). Ich habe sowieso Konzentrationsstörungen und konnte mich teilweise gar nicht auf das Buch einlassen.

Gut fand ich, dass auch Betroffende zu Wort kamen. Allerdings weiß ich nicht, ob es überhaupt so gut ist, wenn man über die Erfahrung anderer liest, denn damit löst man ja nicht seine eigenen Probleme.

Seelenfeuer

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.02.2009, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.12.2007, 01:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.01.2004, 22:09
Beiträge: 4319
Dissoziative Störungen
von Peter Fiedler

Kurzbeschreibung:
Der Band informiert über die Behandlung dissoziativer Störungen von Betroffenen, die gewalttätigen oder sexuellen Übergriffen, Katastrophen oder schweren Unfällen ausgesetzt waren. Es werden praxisnahe Informationen über notwendige Einzelschritte in der Therapie vermittelt. Ausführlich wird insbesondere auf die Behandlung spezifischer dissoziativer Störungen, die Behandlung bei dissoziativer Identitätsstörung sowie auf Möglichkeiten der Krisenintervention eingegangen.

Klappentext:
Dissoziative Störungen wie Amnesie, Depersonalisation, Derealisation, Konversionen oder Identitätsstörungen treten sehr häufig als Folge traumatischer Erfahrungen oder extremer Belastungen auf. Der Band informiert über die Behandlung dissoziativer Störungen von Betroffenen, die gewalttätigen oder sexuellen Übergriffen, Katastrophen oder schweren Unfällen ausgesetzt waren. Es werden praxisnahe Informationen über notwendige Einzelschritte in der Therapie vermittelt, wie z.B. über Diagnostik, Patientenschulung und Symptombehandlung sowie über therapeutische Unterstützung und Hilfen für extrem demoralisierte Patienten. Ausführlich wird insbesondere auf die Behandlung spezifischer dissoziativer Störungen, die Behandlung bei dissoziativer Identitätsstörung sowie auf Möglichkeiten der Krisenintervention eingegangen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.02.2009, 19:50 
Offline

Registriert: 15.04.2008, 18:53
Beiträge: 200
van der Hart/Niejenhuis/Steele

DAS VERFOLGTE SELBST Strukturelle Dissoziation und die Behandlung chronischer Traumatisierung

Fachbuch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dissoziation
BeitragVerfasst: 17.01.2014, 18:43 
Offline

Registriert: 11.01.2013, 01:08
Beiträge: 1023
Alter: 35
Ich suche ein Buch über dissoziative Identitätsstörung, möglichst mit Skills.
Hat da jemand einen Tip?

Danke. Terra

_________________
Ich habe keine Lösung, bewundere aber das Problem.

Das Leben geht weiter, auch wenn es humpelt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 17.01.2014, 21:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2010, 23:27
Beiträge: 2536
Wohnort: NRW
Alter: 43
Maria hat geschrieben:
van der Hart/Niejenhuis/Steele

DAS VERFOLGTE SELBST Strukturelle Dissoziation und die Behandlung chronischer Traumatisierung

Fachbuch


Öhm... das ist ein Buch über DIS also Multiple Persönlichkeitsstörung. Ein gutes Buch, nicht ganz einfach zu lesen und nicht ganz billig ... wobei für ein Fachbuch... Ich fand es hilfreich für meine DIS aber hm... ob es nicht in einen anderen Ordner gehört ... :dk:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Dissoziation
BeitragVerfasst: 17.01.2014, 23:01 
Offline

Registriert: 27.10.2005, 18:07
Beiträge: 5472
Alter: 44
Von -fast- den selben Autoren wie "das verfolgte Selbst" ist auch sowas wie ein Skillbuch erschienen:

Traumabedingte Dissoziation bewältigen: Ein Skills-Training für Klienten und ihre Therapeuten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de