BORDERLINE - NETZWERK e.V.

Du kannst es nicht alleine schaffen, doch nur du alleine kannst es schaffen.
Impressum Disclaimer Boardregeln Tagebücher Datenschutzerklärung
Aktuelle Zeit: 25.11.2020, 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DBT
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:34 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:

Titel: Ratgeber Borderline - Syndrom
Autor: Ingrid Sender
ISBN: 3932096053

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.08.2007, 20:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:35 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:
Titel:Borderline - Störung
Autor: M. Bohus
ISBN: 3801710963


_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.08.2007, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:36 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:
Titel:Trainingsmanual
zur Dialektisch-Behavioralen Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung
Autor: Marsha M. Linehan
ISBN: 3980307492

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.08.2007, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.07.2006, 20:39 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
thora hat geschrieben:
Titel: Dialektisch.Behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung
Autor: Marsha M. Linehan
ISBN: 3980307484


_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Zuletzt geändert von Lalena am 22.08.2007, 20:36, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.04.2007, 22:13 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Hi ihr lieben!

Habe da ein Buch gefunden, was mir dann auch noch die Therapeutin sehr ans Herz gelegt hat! Und da dachte ich mir, dass ich das mit euch Teilen muss!

Also:
Titel: Skills-Training bei Borderline- und posttraumatischer Belastungsstörung
Autor: Alice Sendera, Martin Sendera
ISBN: 3-211-28030-8

Ihr sollt aber schauen, dass ihr das Buch iwo ausborgen könnt, da es über 36€ kosten würde, wenn man es sich kaufen müsste und das Buch ist doch relativ dünn!

Lg
Patho

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.08.2007, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2006, 21:09
Beiträge: 657
Titel: Borderline-Störung. Wie mir die dialektische-behaviorale Therapie geholfen hat.
Autor: Christoph Kröger, Christine Unckel (Hrsg.)
ISBN-10:3-8017-2021-7

Klappentext: Derzeit ist die dialektisch-behaviorale Therapie (DBT) der Borderline-Störung die einzige Therapieform, deren Wirksamkeit aus wissenschaftlicher Sicht ausreichend abgesichert ist. Betroffene beschreiben in diesem Band erstmals in Form von Gedichten und Berichten ihre Erfahrungen mit der Diagnose "Borderline-Störung" und mit dieser neuartigen Behandlungsform. Sie ermöglichen einen tiefen Einblick in den Alltag und seine Abgründe. Die Erfolge, aber auch die Grenzen der Behandlung werden deutlich.
Ihre Erfahrungen mit Selbshilfekonzepten stellen zwei Mitbegründerinnnen der Bewegung "Borderline-Trialog" vor. Sie ermutigen Patienten, Angehörige und Therapeuten, den oft durch die Störung erschwerten Dialog zu suchen und enger zusammenzuarbeiten. Aktuelle Informationen zum Störungsbild und Therapieform werden von zwei erfahrenen DBT-Therapeuten verständlich vermittelt. Sie beschreiben außerdem eindrücklich die Belastugen, denen die Therapeuten ausgesetzt sind, aber auch die persönlich erfüllenden Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit diesen Patienten.

Meine Meinung zum Buch: Mir machen, die, trotz aller Schwierigkeiten, überwiegend positiven Erfahrungen, der Betroffenen mit DBT immer wieder aufs neue Mut es selber weiter zu versuchen und nicht aufzugeben. Man bekommt einen Einblick wie diese Form von Therapie stationär und auch ambulant ablaufen kann. Das Kernstück des Buches sind die vielen Betroffenenberichte, aber auch die übrigen Kapitel sind sehr informativ.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2009, 12:23 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Matthew McKay/Jeffrey C. Wood/Jeffrey Brantley – Starke Emotionen meistern – Die Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT) wurde Anfang der 90er Jahre von Marsha M. Linehan für Borderline-Patienten mit suizidalen Symptomen entwickelt. In diesem Buch soll diese Therapieform einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Es richtet sich an Menschen, die mit überwältigenden Emotionen zu kämpfen haben. Vermittelt werden Fertigkeiten der vier DBT-Module Achtsamkeit, Stresstoleranz, Emotionsregulation und zwischenmenschliche Beziehungen, die durch Übungen erlernt werden sollen. Dabei wird zunächst in grundlegenden Kapiteln theoretisches Wissen vermittelt. In den weiterführenden Kapiteln werden die Fertigkeiten durch Beispiele, Arbeitsblätter und Protokollen eingeübt. Wichtig dabei ist, dass Buch nicht einfach nur zu lesen, sondern auch wirklich die Übungen zu trainieren, damit die Fertigkeiten erlernt werden.
Das Buch richtig sich sowohl an Menschen, die bereits eine DBT-Therapie machen als auch an solche, die eigenständig den Umgang mit ihren Gefühlen verbessern möchten.
Matthew McKay, Jeffrey C Wood, Jeffrey Brantley
Starke Emotionen meisten. Dialektische Verhaltenstherapie in der Praxis
1. Auflage 2008
Junfermann Verlag
ISBN 978-3-87387-688-0
24,90€

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.08.2009, 17:27 
Offline

Registriert: 10.02.2008, 10:49
Beiträge: 586
Wohnort: Straubing
Alter: 41
Martin Bohus Martina Wolf
Interaktives SkillsTraining für Borderline-Patienten
Die CD-Rom für Betroffene

Schattauer-Verlag 2009
Akkreditiert vom Deutschen Dachverband DBT
ISBN 978-3-7945-5141-5


Kennt Ihr das schon? Wenn's hier schon irgendwo steht, bitte löschen, dann hab' ich's übersehen.

Mein Therapeut hat's mir empfohlen, Skills wirken ja wirklich nur, wenn man sie ständig weiterentwickelt, anpasst und v.a übt-

leider hat das zeitlich nie Platz in der knappen Therapie-Zeit gehabt, das kennt Ihr bestimmt auch.
Mit der CD-Rom kann ich zuhaus' üben-

und was mir besonders gefällt-
sie ist humorvoll, witzig und trotzdem respektvoll dem Leidensdruck gegenüber, den wir haben.

Bei anderer Borderline-Literatur zieht es mich nach kurzer Zeit wahnsinnig runter - die CD-Rom macht das nicht.

Ich bin begeistert - und hör' jetzt lieber auf, ich Kl*ng* ja fatal nach nem Verkäufer im Shopping-Kanal...

Liebe Grüße!
A. s://: -->://:s://: -->

_________________
"Das Buch ist die Axt
für das gefrorene Meer in uns."
F.Kafka

"Lieber BARFUSS
als OHNE BUCH!" Isländisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DBT
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 14:02 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Marsha Linehan – Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) Bd. 1: Skills Training Manual

Zwanzig Jahre nach erscheinen des Werks von Marsha Linehan ist nun auch in Deutschland die zweite bzw. komplett überarbeitete Neuauflage des DBT-Manuals erhältlich. Die Autorin hat die Dialektisch Behaviorale Therapie Anfang der 90er Jahre für Patientinnen entwickelt, die nicht nur s**z*d*l (u,i,i,a), sondern auch besonders schwer behandelbar waren und charakteristische Symptome der Borderline-Persönlichkeitsstörung aufwiesen. Mittlerweile wurde die DBT auch für andere Störungsbilder entsprechend adaptiert.

Die DBT besteht aus einer Einzeltherapie, einem Fertigkeiten(Skills-)training in der Gruppe, Telefonkontakt im Notfall und einer Superversion für die Therapeuten.
Der Einstieg in das Manual wirkt in einer Art Einleitung radikal. Marsha Linehan fordert von ihren Stundenten, die DBT-Behandlungen durchführen, dass sie sich gegen ihr Leben und für das ihrer Patienten entscheiden müssen, damit einer Behandlung erfolgreich sein kann. Anderseits wird aber auch kein Betroffener ein Therapieerfolg erfahren, wenn er sich nicht für „den neuen Weg“, also gegen seine dysfunktionen Verhaltensweisen entscheidet, auch wenn er sein Leid nicht selbst verursacht hat.

Das Manual ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten wird die DBT und ihre Anwendung beschrieben und insbesondere auf das der Therapie zugrunde liegende Störungsmodell eingegangen. Die Ausführungen werden stets wissenschaftlich belegt. Der zweite Teil behandelt die vier Module der Therapie (Achtsamkeit, Zwischenmenschliche Fertigkeiten, Emotionsregulation, Stresstoleranz) und ihre einzelnen Skills genau und gut strukturiert.
Hier punktet das Manual vor allem durch seine praktische Umsetzbarkeit und ergänzende Hilfestellungen, ebenso durch den Umfang verfügbarer Skills.
Behandler haben die Möglichkeit, vorgefertigte Skillsprogramme zu nutzen, können sie aber auch nach ihren Wünschen selbst zusammenstellen.

Der hohe Praxisbezug ist eindeutig die Stärke des Manuals und daher für jeden Therapeuten, die eine DBT-Behandlung durchführen möchte, ein Must Have. Es werden immer anschauliche Beispiele angeführt und zum Beispiel auch Tipps gegeben, wie man auf Fragen von Patienten eingehen kann. Ein Schwerpunkt ist es auch, wie man Gruppeninteraktionen anregen kann. Es wird erfahrbar gemacht, wie ein eigener Skillstrainingsplan und die eigene Haltung reflektiert werden können.

Für DBT-Therapeuten wird das umfassende Manual ein sehr hilfreicher Begleiter bei seiner Arbeit sein, da es alle Informationen enthält, die er braucht, um eine Einzeltherapie und vor allem unterschiedliche DBT-Gruppen durchzuführen. Besonders in zweiter Hinsicht ist die Neuauflage des Manuals inklusive der Ergänzung des zweiten Teils wesentlicher umfangreicher als sein Vorgänger.

Marsha Linehan. Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) Bd. 1: Skills Training Manual: Zur Behandlung psychischer Störungen. 1. Auflage 2016. CIP-Medien. ISBN: 978- 3862940356 74,-€

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DBT
BeitragVerfasst: 26.01.2017, 14:04 
Offline

Registriert: 01.03.2005, 18:29
Beiträge: 5254
Wohnort: Berlin
Alter: 43
Geschlecht: Weiblich
Marsha Linehan – Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) Bd. 2: Arbeitsbuch: Arbeitsbuch mit Handouts und Arbeitsblättern

Bei diesem Werk handelt es sich um die zweite bzw. überarbeitete Neuauflage des Arbeitsbuches zum Manual der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) von Marsha Linehan. Es enthält Arbeitsblätter und Handouts zu der Therapieform, die die Autorin Anfang der 90er Jahre für Menschen, die nicht nur schwer s**z*d*l (u,i,i,a), sondern auch schwer behandelbar waren, entwickelt hat. Es gliedert sich in die vier Module der DBT: Achtsamkeit, Zwischenmenschliche Beziehungen, Emotionsregulation und Stresstoleranz. Ursprünglich waren diese mit ihren Skills (Fertigkeiten) auf Borderline-Patienten ausgerichtet. Mittlerweile sind sie aber auch für andere Störungsbilder adaptiert worden. So befinden sich in dem Buch auch z. B. auch Materialien für Menschen mit Suchtproblemen und AD(H)S. Auch sind viele neue Skills hinzugekommen, u. a. die für die „emotionale Überkontrolle“ und die Fertigkeiten, die es bereits in der DBT für Jugendliche gab: „Den mittleren Weg gehen“.

Das Arbeitsbuch dient sozusagen als Ergänzung zum Manual, allerdings können die Arbeitsblätter können erfahrenen DBT-Therapeuten auch ohne das Manual genutzt werden. Für Betroffene ist es auch zum Selbststudium geeignet, allerdings werden sich DBT-Neulinge von der Vielzahl der Ressourcen, die ihm geboten werden, wahrscheinlich überfordert fühlen. Hier ist eine begleitende Therapie sicher nicht nur hilfreich, sondern auch sinnvoll.

Aber für jeden DBT-(Gruppen-)Therapeuten ist das Arbeitsbuch nahezu unverzichtbar, nicht nur, weil es seine Arbeit ungemein erleichtern, sondern auch bereichern wird.
Zu betonen ist hier auch, dass das Buch sehr gut strukturiert und übersichtlich und das Material sehr benutzerfreundlich ist. Zu dem erhält man auch zu jedem Modul noch einmal eine kurze informative Einführung mit einer Übersicht über die enthaltenen Skills, die kurz erläutert werden, sodass man sich in dem jeweiligen Modul gut zurecht findet.
Ein Manko ist, dass die Materialien nicht zum Download zur Verfügung stehen. Dafür hat das Buch eine praktische Spiralbindung, sodass sie gut kopierbar sind.

Handbuch der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) Bd. 2: Arbeitsbuch: Arbeitsbuch mit Handouts und Arbeitsblättern. 1. Auflage 2016. CIP-Medien. ISBN: 978-3862940363 68,-€

_________________
Was immer du tun kannst oder träumst, es zu können, fang damit an!
Mut hat Genie, Kraft und Zauber in sich.

Johann Wolfgang von Goethe (1794 - 1854)

Co-Mod für den Schematherapie Expertenrat und das Board "Schematherapie"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DBT
BeitragVerfasst: 21.06.2017, 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.05.2017, 20:08
Beiträge: 20
Geschlecht: Weiblich
Mein neue Lieblingsbuch:

Coping with BPD: DBT and CBT Skills to Soothe the Symptoms of Borderline Personality Disorder
Blaise Aguirre, Gillian Galen, Alec Miller
[...]
Kostet nur 10€!

Ich bin der meinung das meine Mutter, die diagnostiziert wurde als Bipolar, doch eigentlich Borderline ist.
Hat jemand dieses Buch gelesen:
Understanding the Borderline Mother: Helping Her Children Transcend the Intense, Unpredictable, and Volatile Relationship von Christine Lawson?

Danke sehr!
J

_________________
“Take me or leave me; or, as is the usual order of things, both.”
Dorothy Parker


Zuletzt geändert von Santisha am 22.06.2017, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.
Kommerziellen Link entfernt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DBT
BeitragVerfasst: 21.11.2018, 16:56 
Offline
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: 12.12.2003, 13:32
Beiträge: 17329
Stärker als Borderline: Wie du mit DBT dein Gefühlchaos kontrollieren kannst
Autorin: Debbie Corso


Das Buch „Stärker sein als Borderline“ zeichnet sich durch die nahezu gnadenlose Reflexion der eigenen und zum Großteil überwundenen Probleme der Autorin aus. Als ehemals selbst Betroffene der Borderline Persönlichkeitsstörung lässt Debbie Corso die Lesenden an ihrem persönlichen Weg teilhaben. Auf eine humorvolle Art lädt sie dazu ein, über eigene problematische Verhaltensweisen und belastenden Situationen nachzudenken und erinnert stets an die (Teil-)Verantwortung und Veränderbarkeit der eigenen Situation.
Das Buch ist eine äußerst gelungene Mischung aus einem Ratgeber mit konkreten Übungen und Erfahrungsberichten. Die einzelnen Kapitel (Achtsam leben, effektive Bewältigung von Stress, Regulierung von Emotionen und Training der sozialen Interaktion) sind an die ursprünglichen vier Module aus der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT) angelehnt. Sie bestehen aus einer Verflechtung von Schilderungen erlebter Situationen, konkreten Beispielen und praktischen Übungen und veranschaulicht den langsamen Aufbau und die stetige Erweiterung von Skills. Die harte Arbeit, der starke Willen und das hohe Durchhaltevermögen, welches Betroffenen abverlangt wird, benennt die Autorin und beschreibt im gleichen Atemzug warum es sich dennoch lohnt, dran zu bleiben. Ermutigung, Aufmunterung und Wertschätzung, das eigne Ruder in die Hand zu nehmen, bilden einen roten Faden durch das gesamte Buch hindurch. Auf Grund zahlreicher alltäglicher Beispiele und der stetigen Einladung die aufgeführten Beispiele mit dem eigenen Leben zu verknüpfen, ist es kaum möglich, das zurückfließen der Hinweise in den eigenen Alltag aufzuhalten.
Ein Rat für alle, die das Ruder nicht in die Hand nehmen wollen: Lasst die Finger von dem Buch! Debbie Corsos Worte und Hinweise schleichen sich unweigerlich mit in den Alltag hinein.
Das Buch ist für all diejenigen geeignet, die sich für DBT interessieren, aber auch für all diejenigen, die bereits bei dem Wort Skills innerlich mit den Augen rollen. Es eignet sich für Betroffene einer Borderline Persönlichkeitsstörung, aber auch für alle anderen, die sich als emotional sensible und verletzlich einschätzen. Es ist eines der gelungensten Bücher, welches ich zum Thema DBT und Borderline jemals gelesen habe.

Stärker als Borderline: Wie du mit DBT dein Gefühlschaos kontrollieren kannst
von Debbie Corso
Verlag Herder
1. Auflage 2018
Klappenbroschur
208 Seiten
ISBN: 978-3-451-60057-9

_________________
----------------------------------------------------------------------

PNs an die zuständigen Mitarbeiter:

Forum: motorkatze, Santisha, Snegurotschka, Story333, Weltumseglerin: forum@borderline-netzwerk.info
Chat: Alf, Story333: chat@borderline-netzwerk.info
Öffentlichkeitsarbeit: Weltumseglerin: oeffentlichkeitsarbeit@borderline-netzwerk.info
Regionalkoordination: Santisha: regionalkoordination@borderline-netzwerk.info
allgemeine Infos (zum Verein, zu Borderline): Weltumseglerin: info@borderline-netzwerk.info
Anliegen an den Gesamtvorstand: Santisha, Snegurotschka, Weltumseglerin: vorstand@borderline-netzwerk.info


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de