BORDERLINE - NETZWERK e.V.

Du kannst es nicht alleine schaffen, doch nur du alleine kannst es schaffen.
Impressum Disclaimer Boardregeln Tagebücher Datenschutzerklärung
Aktuelle Zeit: 23.10.2020, 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 10.10.2020, 22:16 
Offline
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2010, 15:50
Beiträge: 15762
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Zitat:
Studienkonzept

Masterstudie Positive Psychologie

Franziska Gajek

Leitung: Prof. Dr. Anton – Rupert Laireiter

Das Thema der Studie ist die Prospektion – das zukunftsorientierte Denken des Menschen, bei dem
unterschiedliche Zukunftsoptionen mental simuliert werden, die beste Option ausgewählt und dann
in eine Handlung umgesetzt wird. In der positiven Psychologie wird diese Fähigkeit generell und
insbesondere im Gegensatz zum „Vergangenheitsdenken“ als ein protektiver Faktor für die psychische
Gesundheit angesehen. Bei psychisch kranken Personen zeigen sich oft Abweichungen in der
Fähigkeit zur Prospektion. Die vorliegende Studie soll ebendiese Unterschiede zwischen psychisch
kranken und psychisch gesunden Versuchspersonen untersuchen, insbesondere im Hinblick auf
verschiedene psychologische Konzepte. Die Ergebnisse können insbesondere als Grundlage für die
Entwicklung von Coaching – und Therapieangebote genutzt werden und haben eine hohe
gesellschaftliche Relevanz.


1.)
Rahmenbedingungen
a.
Anonymisierte Umfrage mit Versuchspersonencodes (die Daten werden am Ende des
Studienzeitraumes gelöscht)
b.
Onlineerhebung mittels Lime-Survey
c.
Dauer: circa 20 – 30 Minuten (Umfrage kann unterbrochen und später wieder
aufgenommen werden)
d.
Angabe, ob eine psychologische bzw. psychiatrische Diagnose vorliegt und ob aktuell
eine Therapie stattfindet
e.
Unterzeichnete Einverständniserklärung
2.)
Fragebögen
a.
Pragmatic Prospection Scale (Ruscio, 2019)
i.
Sich Ergebnisse vorstellen
ii.
Sinnvolle Ziele setzen
iii.
Erstellen eines Plans
iv.
Flexibilität in der Ausführung
b.
Emotionale – Kompetenz – Fragebogen (Rindermann, 2009)
i.
Erkennen & Verstehen eigener Emotionen
ii.
Erkennen von Emotionen bei Anderen
iii.
Regulation & Kontrolle eigener Emotionen
iv.
Emotionale Expessivität
c.
Five Facet Mindfulness Questionaire (Bear, 2008)
i.
Beschreiben
ii.
Beobachten
iii.
Mit Aufmerksamkeit handeln
iv.
Nichtreaktivität
v.
Akzeptieren ohne Bewertung
d.
Rumination – Reflection – Questionaire (dt. König, 2012)
i.
Nur Skala Rumination (Tendenz zum Grübeln über Vergangenes)
e.
Penn State Worry Questionaire (dt. Glöckner – Rist & Rist, 2014)
i.
Tendenz zum Sorgen machen über kommende Ereignisse
f.
Positive and Negative Affect Schedule (GESIS Pane, 2014)
i.
dient zur Überprüfung der Emotionsmanipulation und fragt die erlebten
Affekte ab

3.)
Emotionsmanipulation
In der Studie findet eine Emotionsmanipulation statt. Es soll damit untersucht werden, ob die
Valenz der Emotion (positiv, negativ, neutral) einen Einfluss auf die Prospektionsfähigkeit hat.
Zum Auslösen der Emotionen werden standardisierte Bilder genutzt. Diese Bilder wurden
schon in zahlreichen Studien und in unterschiedlichsten Populationen genutzt und sind valide
Instrumente. Die Versuchspersonen werden den drei Bedingungen zufällig zugeordnet. Die
Manipulation selbst findet am Ende der Umfrage statt, damit die Ergebnisse der Fragebögen
nicht verfälscht werden.

https://umfrage.sbg.ac.at/index.php/387121?lang=de


Versuchsleiterin: Frau Franziska Gajek, BSc., Fachbereich Psychologie, Universität Salzburg, Hellbrunner Straße 34, Tel.: 0043 681 207 78 008, E-Mail: franziska.gajek@stud.sbg.ac.at

_________________
Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew Nikolajewitsch Tolstoi


:ohr:

PNs an die zuständigen Mitarbeiter:

Forum: motorkatze, Santisha, Snegurotschka, Story333, Weltumseglerin: forum@borderline-netzwerk.info
Chat: Alf, Story333: chat@borderline-netzwerk.info
Öffentlichkeitsarbeit: Weltumseglerin: oeffentlichkeitsarbeit@borderline-netzwerk.info
Regionalkoordination: Santisha: regionalkoordination@borderline-netzwerk.info
allgemeine Infos (zum Verein, zu Borderline): Weltumseglerin: info@borderline-netzwerk.info
Anliegen an den Gesamtvorstand: Santisha, Snegurotschka, Weltumseglerin: vorstand@borderline-netzwerk.info


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de