BORDERLINE - NETZWERK ist ein Angebot des Lebenskünstler e.V.

Du kannst es nicht alleine schaffen, doch nur du alleine kannst es schaffen.
Impressum Disclaimer Boardregeln Tagebücher Datenschutzerklärung
Aktuelle Zeit: 19.07.2024, 14:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mütter mit BPS in Bochum gesucht
BeitragVerfasst: 19.04.2023, 19:04 
Offline
Vorstand
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2010, 15:50
Beiträge: 20413
Alter: 55
Geschlecht: Weiblich
Gerne teilen wir eine Anfrage aus Bochum.

Zitat:
Sehr geehrter Vorstand des Borderline-Netzwerks,

wir, die Arbeitsgruppe der klinischen Kinder- und Jugendpsychologie der
Ruhr-Universität Bochum, sind derzeit im Rahmen unseres
Forschungsprojektes „ProChild“ auf der Suche nach Müttern mit einer
Borderline-Persönlichkeitsstörung. Dabei sind wir dabei auf Sie und Ihre
Webseite gestoßen.

Unser Projekt befasst sich generell mit dem Thema „Mutter sein“. Ein
besonderer Fokus wird hierbei auf Mütter mit
Borderline-Persönlichkeitsstörung und das gemeinsame Miteinander mit
ihren Kindern gelegt. Zur Unterstützung und Steigerung der
Erziehungskompetenzen von Müttern mit BPS wird ein ambulantes
Gruppentraining „Borderline und Mutter sein“ (Buck-Horstkotte, Renneberg
& Rosenbach, 2015) angeboten.

Da dieses Angebot über Studiengelder finanziert wird, ist die Teilnahme
kostenfrei. Die Gruppensitzungen werden nicht vom Stundenkontingent
einer laufenden ambulanten Psychotherapie abgezogen. Die Studie richtet
sich an Mütter mit BPS, die Kinder im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren
haben, zu denen sie in regelmäßigem Kontakt stehen.


Ziel der Studie ist es zum einen die Wirksamkeit des Gruppentrainings,
epigenetische Mechanismen sowie Kooperationsabläufe zwischen
Hilfesystemen zu untersuchen. Zum anderen sollen störungsspezifische
Merkmale im Bereich der Mutter-Kind-Beziehung und des Familienklimas
ermittelt werden und die psychische Gesundheit der Kinder erfasst werden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit hätten, unser Projekt
auf Ihrer Internetseite vorzustellen. Vielleicht kennen Sie auch Mütter,
für die eine Teilnahme an unserer Studie in Frage käme. Im Anhang finden
Sie erste Informationen und einen digitalen Flyer.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.kli.psy.ruhr-uni-bochum.de/ ... child.html

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne.
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Herzlichen Dank und viele Grüße
Annalena Lehmann
(ProChild-Team)

_________________
Denke immer daran, dass es nur eine wichtige Zeit gibt: Heute. Hier. Jetzt.
Lew Nikolajewitsch Tolstoi


Nicht im Kopfe, sondern im Herzen liegt der Anfang!
Maxim Gorki


:ohr:


PNs an die zuständigen Mitarbeiter:

Forum: motorkatze, Snegurotschka, Story333: forum@borderline-netzwerk.info
Chat: Alf, Story333: chat@borderline-netzwerk.info
Öffentlichkeitsarbeit: motorkatze: oeffentlichkeitsarbeit@borderline-netzwerk.info
allgemeine Infos (zum Verein, zu Borderline): Snegurotschka: info@borderline-netzwerk.info
Anliegen an den Gesamtvorstand: motorkatze, Snegurotschka, Story333: vorstand@borderline-netzwerk.info


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de