BORDERLINE - NETZWERK e.V.

Du kannst es nicht alleine schaffen, doch nur du alleine kannst es schaffen.
Impressum Disclaimer Boardregeln Tagebücher Datenschutzerklärung
Aktuelle Zeit: 18.08.2019, 04:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Literaturtip
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 14:10 
Offline

Registriert: 01.07.2018, 22:50
Beiträge: 45
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Bessel van der Kolk

Verkörperter Schrecken - Traumaspuren im Gehirn, Geist und Körper und wie man sie heilen kann


Klappentext: Diese Buch erschließt ein faszinierendes neuartiges Verständnis der Ursachen und Folgen von Traumata und schenkt jedem, der die zerstörerische Wirkung eines solchen Erlebnisses kennengelernt hat, Hoffnung und Klarheit.

Bessel von der Kolk, der seit über 30 Jahren in den Bereichen der Forschung und der klinischen Praxis an vorderster Front aktiv ist, beschreibt darin, dass das Entsetzen und die Isolation im Zentrum eines jeden Traums buchstäblich Gehirn und Körper verändern.

Neue Erkenntnisse über die Überlebensinstinkte erklären, warum Traumatisierte von unvorstellbaren Ängsten, Taubheitsempfindungen, und unerträglicher Wut heimgesucht werden und wie Traumata ihre Fähigkeit, sich zu konzentrieren, sich zu erinnern, Vertrauensbeziehungen aufzubauen und sich in ihrem eigenen Körper zu Hause zu fühlen, negativ beeinflussen.

"Das Buch ist von atemberaubendem, geradezu epischem Ausmaß, ein Grundlagenwerkt, geschrieben von einem der wichtigsten Pioniere der Erforschung und Behandlung von Traumata". Peter Levine

"Bessel von der Kolk vermag wie kein anderer die gewaltigen Fortschritte in der Erforschung und Behandlung psychischer Traumata, die in den letzten Jahrzehnten erreicht wurden, zu beschreiben." Onno von der Hart


"Dieses Buch ist eine erstaunliche Tour de France. Seine ungeheuer aufschlussreiche, zutiefst empathische und mitfühlende Perspektive weist den Weg zu einer noch humaneren Behandlung Traumatisierter, zu einer erheblichen Erweiterung des Repertoires auf Selbstregulation zielender Heilmethoden und therapeutischer Möglichkeiten." Jon Kabat-Zinn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literaturtip
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005, 19:07
Beiträge: 5124
Alter: 43
jep. Ist cool und total verständlich geschrieben, auch für Laien und Betroffene....

_________________
Co-Mod für das Board diary


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literaturtip
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 14:40 
Offline

Registriert: 01.07.2018, 22:50
Beiträge: 45
Alter: 51
Geschlecht: Weiblich
Hallo fairies,

lange war ich nicht mehr im Netzwerk.

Ja, ich finde das Buch total klasse, weil die Symptome , die man mit der PTBS so haben kann, dort alle neurobiologisch erklärt werden.

Und das noch viel tollere, ist das erklärt wird, wieso, weshalb, warum, gerade der Körper mit in die Therapie einbezogen werden sollte. Also es werden da ja auch ganz konkrete Methoden vorgestellt.

Und mir gefallen die vielen Fallbeispiele. Allerdings können die eben auch triggern. Der Autor ist in seinen Beschreibungen konkret und das ist an der ein und anderen Stelle für mich nur mit Hochspannungen zu lesen, dann kann ich mich kaum noch konzentrieren und muss mache Stellen 4-5 mal lesen, weil das Gehirn schon wieder spazieren gegangen war.

Fairies, Dir sende ich herzliche Grüße! :whu:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Literaturtip
BeitragVerfasst: 08.12.2018, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2005, 19:07
Beiträge: 5124
Alter: 43
Danke Baum :)

_________________
Co-Mod für das Board diary


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de